Unterabschnitte

Das Mini_HTTPD_Timesync-Paket

Das Mini_HTTPD_Timesync-Paket erzeugt eine simple Weboberfläche, die es innerhalb des Mini_HTTPD-Service ermöglicht eine Zeitsynchronisation mit dem Netzwerk bzw. Internet durchzuführen.

Die Funktionen

Das Mini_HTTPD_Timesync-Paket benötigt ein installiertes netdate-Paket um funktionieren zu können, welches jedoch nicht notwendigerweise aktiviert sein muss. Auf der zur Verfügung gestellten Webseite wählt man einen der konfigurierten Zeitserver aus und stösst dann über einen Knopf die Zeitsynchronisation an.

Hier die einzelnen Funktionen im Überblick:

Die Installation

Das Paket wird über das Setup-Menü installiert. Wird eine ältere Paketversion vorgefunden, so wird diese deinstalliert bevor die neuen Programmdateien installiert werden.

Das Menü im Setup-Programm

Das Mini_HTTPD_Timesync-Modulmenü im Setup-Programm ist wie folgt aufgebaut:

Die Menüpunkte dürften selbsterklärend sein, da sie keinerlei weitere Eingaben erwarten. Aus diesem Grund wird auf deren Funktion nicht weiter eingegangen.

Liste von verfügbaren Zeitservern

Eine Liste von Timeservern findet man beispielsweise hier:

http://www.eecis.udel.edu/~mills/ntp/servers.html

oder direkt:

http://www.eecis.udel.edu/~mills/ntp/clock1.html
http://www.eecis.udel.edu/~mills/ntp/clock2.html

eis 2017-05-03