Unterabschnitte


Haveged

Allgemein

haveged ist ein Userspace-Daemon zur Bereitstellung von Entropie. Er hängt nicht von den Standardmechanismen zur »Ernte« von Zufälligkeit zur Füllung des System-Entropiepools ab. Das ist wichtig für Systeme mit hohen Entropieanforderungen oder beschränkter Benutzerinteraktion (z.B. Server ohne Anzeigegeräte [headless]).

haveged verwendet HAVEGE (Hardware Volatile Entropy Gathering und Expansion) zur Wartung eines 1M großen Pools von zufälligen Bytes, um /dev/random zu füllen, wenn die Versorgung mit zufälligen Bits in /dev/random unter die untere Schranke des Geräts fällt.

Das Menü im Setup-Programm

Das Menü im Setup-Programm ist wie folgt aufgebaut:

  1. Services administration  
  x. Haveged Service    
  1. View documentation    
  2. Edit configuration    
  3. Advanced configuration file handling    
  4. Show status    
  5. Stop service    
  6. Start service    
  8. Logfile view    

Die Änderung der Konfiguration

Die Konfiguration wird über den Menüpunkt „Edit configuration“ geändert.

Die Konfigurationsdatei

In der Konfigurationsdatei, welche über das Menü zugänglich ist, sind folgende Parameter vorhanden; wer sie von Hand editieren will, findet sie unter
/etc/config.d/haveged.

Die Parameter

START_HAVEGED

Für die Aktivierung dieser Konfiguration muss diese Variable lediglich auf den Wert 'yes' gestellt werden. Die Einstellung 'no' schaltet die Aktivierung dieser Konfiguration ab.

Gültige Werte: yes, no

Standardeinstellung: START_HAVEGED='yes'

HAVEGED_POOL_THRESHOLD

Hier wird angegeben, ab welcher Schwelle der Entropy Pool befüllt werden soll.

Gültige Werte: 1024, 2048, 3072 oder 4096

Standardeinstellung: HAVEGED_POOL_THRESHOLD='1024'

HAVEGED_LOG_ACTIVE

Hier wird angegeben, ob Nachrichten ins syslog geschrieben werden sollen.

Gültige Werte: yes, no

Standardeinstellung: HAVEGED_LOG_ACTIVE='yes'