Unterabschnitte


Environment

Allgemein

Der Menüpunkt „Environment administration“ öffnet die Konfigurationsdatei „environment“. Somit können die folgenden Einstellungen bearbeitet werden:

  1. Verwendung eines systemweiten Proxyservers
  2. Ein Kennwort zu diesem Proxyserver (falls erforderlich)
  3. Den Systemeditor
  4. ...

Das Menü im Setup-Programm

Das Menü im Setup-Programm ist wie folgt aufgebaut:

  1. System administration  
  x. Base administration    
  x. Environment administration    
  1. View documentation    
  2. Edit configuration    
  3. Advanced configuration file handling    
  0. Exit    

Die Änderung der Konfiguration

Die Konfiguration wird über den Menüpunkt 'Edit configuration' geändert.

Die Konfigurationsdatei

In der Konfigurationsdatei, welche über das Menü zugänglich ist, sind folgende Parameter vorhanden; wer sie von Hand editieren will, findet sie unter
/etc/config.d/environmet.

Die Parameter

EDITOR

Dieser Parameter stellt den Systemeditor ein.

Gültige Werte: Editor z.B 'joe' oder 'vi{m}'

Standardeinstellung: EDITOR='joe'

PAGER

Dieser Parameter stellt das Systemanzeigeprogramm ein.

Gültige Werte: 'less' oder 'more'

Standardeinstellung: PAGER='less'

MAX_BACKUP_CONFIG

Diese Variable definiert die Anzahl der „alten“ Konfigurationen, die im System archiviert werden.

Gültige Werte: Zahl

Standardeinstellung: MAX_BACKUP_CONFIG='10'

SCROLL

Einstellung des Menüverhaltens im Classic Menü.

no: Zeigt Seiten zum Blättern, wenn die Liste zu lang ist.
yes: Zeigt eine lange Liste zum Manuellen scrollen.

Gültige Werte: yes, no

Standardeinstellung: SCROLL='no'

HTTP_PROXY

Diese Variable beschreibt die Verwendung eines systemweiten Proxyservers.

Gültige Werte: ” (leer) oder 'http{s}://proxy.lan.local:8080'

Standardeinstellung: HTTP_PROXY=”

HTTP_PROXY_USER

Falls der oben eingestellte Proxyserver eine Authentifizierung erfordert, so kann hier der Benutzername eingegben werden. (emtpy to disable auth)

Gültige Werte: Name

Standardeinstellung: HTTP_PROXY_USER=”

HTTP_PROXY_PASSWD

Falls der oben eingestellte Proxyserver eine Authentifizierung erfordert, so kann hier das Kennwort eingegeben werden.

Gültige Werte: Passwd

Standardeinstellung: HTTP_PROXY_PASSWD=”

Zurück zum Menü: Base administration