Sie befinden sich hier: Hilfe / Howtos / Allgemein / Dateizugriff über den Internetbrowser
Deutsch
2014-04-24

Content

Jede Datei auf dem Eisfair vom Internet aus erreichen

Problemstellung: Auf dem Eisfair läuft der Apache Webserver. Es wird keine dyndns-Dienst genutzt, d.h. der Server ist vom Internet aus nur über die IP zu erreichen. Carl Kossack hat in seinem HowTo sehr gut beschrieben, wie der Server mittels IP-Aktualisierung trotzdem fast konstant unter der gleichen Adresse erreichbar sein kann. Mit diesem Verfahren können jedoch keine Unterordner oder Dateien auf dem Apache angesprungen werden, für jeden URL muss eine eigene Datei angelegt werden und in etc/ppp/ipup eingetragen werden. Hier setzt dieses HowTo an.

 

Vorraussetzungen:
funktionierender Eisfair mit Apache und PHP installiert

FTP-Zugriff auf einen Webserver, der PHP unterstützt. Auch kostenlose Anbieter sind hierzu geeignet. Wie es mit den ISPs, z.B. T-Online aussieht, weiß ich nicht, andere mir bekannte Möglichkeiten sind lycos.de oder hosteur.com

Los geht's:
Auf dem Eisfair in usr/local/bin eine Datei urlforward.txt mit folgendem Inhalt anlegen. Pfad und Dateiname können auch anders gewählt werden.

 

 

<html>

<head>

<title>Umleitung</title>

<meta http-equiv="refresh" content="0;URL=http://§/<?php print($url); ?>">

</head>

<body>

Gleich geht's weiter...

</body>

</html>

 

Nach dem HowTo „IP-Aktualisierung im HTML-Dokument“ vorgehen, um diese Datei bei jeder Einwahl mit der aktuellen IP als eisfair.php auf den Server zu laden.

 

Fertig. Nach der nächsten Einwahl sind alle Webserver-Dateien auf dem Eisfair direkt vom Internet erreichbar.

 

Beispielsweise kann die Datei <Apache-Ursprungsverzeichnis>/bilder/urlaub2003/eis.jpg auf dem Eisfair über <...>/eisfair.php erreicht werden. Bei Verzeichnissen ist darauf zu achten, dass der URL mit “/“endet, also z.B. eisfair.php?url=bilder/urlaub2003/

 

Schlussbemerkung: Dies ist mein erstes HowTo. Mein Eisfair läut seit einer Woche. Das bisschen PHP, das hier verwendet wird, habe ich mir zielorientiert angelesen, ansonsten verstehe ich nichts von PHP. Es ist also durchaus möglich, dass es noch eine elegantere Methode gibt. Über Rückmeldungen und Anregungen würde ich mich freuen.

 

 

Matthias Hunstig (publik@hunstig.net), 08.01.2004